Das Vitamin D, welches ja eigentlich kein Vitamin sondern eher ein Hormon ist, wird im Körper dringend benötigt und ist an vielen Mechanismen im Körper beteiligt.

Abgesehen davon, das das Vitamin D ein Antioxidant ist, spielt es auch eine große Rolle beim Zellstoffwechsel, Energiehaushalt, Wachstum und der Gesundheit. Vor allem bei Hashimoto-Patienten ist der Vitamin D-Spiegel meist deutlich erniedrigt.

Da Vitamin D3 auch an der Synthese der freien Schildrüsenhormone beteiligt ist, ist besonders bei Menschen mit Autoimmunerkrankungen ein entsprechender Vitamin D3-Spiegel sehr wichtig. Auch bei Entzündungen im Körper, vor allem im Darm, stellt sich das Vitamin D als sehr wirksam heraus.

Allerdings ist der menschliche Körper nicht in der Lage Vitamin D selbst herzustellen. Somit ist es umso wichtiger zu supplementieren oder auf natürlichem Wege per Haut über das Sonnenlicht aufzunehmen.

Noch mehr wichtige Infos:

Wichtige Bücher zur Hashimoto Thyreoiditis

Wichtige Bücher zur Hashimoto Thyreoiditis

Hier möchte ich einige Bücher vorstellen, die bei Hashimoto Thyreoiditis als Pflichtlektüre gelten. Um mit dieser Krankheit leben zu können und sie so gut wie möglich in den Griff zu bekommen, sollte man die Basisinfos stets zur Hand ...

Gründe und Ursachen für eine Nebennierenschwäche

Gründe und Ursachen für eine Nebennierenschwäche

In den westlichen Ländern kommt chronischer Stress sehr häufig vor. Die häufigsten Gründe für Stress sind beispielsweise starker, beruflicher Druck, Tod eines geliebten Menschen, Umzüge, Krankheit, Arbeitsplatzwechsel ...

Meine Geschichte 2014

Meine Geschichte 2014

Zu Beginn des Jahres 2014 habe ich mich auf Anraten meiner Hausärztin, in die Obhut einer Privatklinik in Bonn zu begeben. Dort sollte es einen guten Arzt geben, der sich mit meinem Krankheitsbild auskannte und im Haus alle weiteren ...