Die Symptome sind sehr vielfältig und oft nicht eindeutig

Hashimoto Symptome sind zu Beginn der Erkrankung sehr vielfältig und somit zunächst schwer zu greifen. Zudem ist es auch oft so, das einige Patienten teilweise nichts oder wenig von ihrer Erkrankung bemerken. Andere Patienten haben hingegen mit massivsten Beschwerden zu kämpfen.

Dies ist auch der Grund weshalb viele Ärzte mit Hashimoto Patienten oft überfordert sind und somit nicht viel anderes übrig bleibt, als die Zügel selbst in die Hände zu nehmen und gegen die Erkrankung anzugehen.

Da die Hashimoto besonders zu Beginn der Erkrankung mit einer kurzen Phase der Überfunktion der Schilddrüse einhergeht und erst im weiteren Verlauf der Krankheit in die bekannte Schilddrüsenunterfunktion übergeht, treten meistens zunächst z.B. folgende Symptome auf:

Symptome der Schilddrüsenüberfunktion

Im weiteren Verlauf der Thyreoiditis versagt die Hormonproduktion der Schilddrüse zusehends und es ergibt sich ein nahtloser Übergang in die Schilddrüsenunterfunktion.

Neben den klassischen Unterfunktionssymptomen wie Darmträgheit, Gewichtszunahme, Frieren, schlechtem Schlaf sowie depressiver Verstimmungen, werden von Hashimoto-Patienten auch häufig folgende Unterfunktionssymptome beschrieben:

Symptome der Schilddrüsenunterfunktion

Dies ist jedoch nur ein Auszug der möglichen Symptome, da ja nicht nur die Hashimoto an sich Symptome bereitet, sondern auch die geschwächten Organe, die seit geraumer Zeit aufgrund von Hormonmangel auf "Sparflamme" laufen, verursachen Symptome. Allerdings spielen Müdigkeit, Schwäche, Schwindel und Verdauungsbeschwerden bei fast jedem Hashimoto-Patienten die Hauptrolle.

Ich für meinen Teil musste feststellen, das die Hashimoto-Thyreoiditis sehr stark mit Darmproblemen zusammenhängt. Ich würde mich sogar schon fast so weit aus dem Fenster lehnen und behaupten, das Nahrungsmittelintoleranzen, Pilze und Bakterien im Darm in Kombination mit einer dadurch geschwächten Leber als eine Ursache der Hashimoto angesehen werden könnte. Dazu folgen Berichte im Bereich "Begleiterkrankungen".

Lesen Sie mehr zum Thema: Wie diagnostiziert man eine Hashimoto Thyreoiditis